Meine Tinkturen

Bei den Tinkturen unterscheide ich von den Ur - Tinkturen und den Tinkturen.

 

Sie fragen sich vielleicht, warum ist da ein Unterschied ? Tinktur ist doch Tinktur ?

 

Die Ur - Tinktur wird aus frischen Kräutern gezogen. Garten frisch. Diese Ur Tinkturen sind stärker als die Tinkturen, weil alle ätherischen Öle von der Frische her. Bei diesen Tinkturen kann nur in der Saison gezogen werden. Im Frühling und Sommer, je nach Kräuter. Einige Kräuter gewinnt man im Frühling, die anderen Kräuter im Sommer, wenn die Sonne am stärksten ist. Im Herbst gibt es auch einige Kräuter, die noch gepflückt werden können.

 

Die Tinktur wird aus getrockneten Kräutern gezogen. Diese Tinkturen können auch im Winter gezogen werden. Diese Tinkturen haben den Vorteil, man muss nicht auf das Pflückdatum sehen. Getrocknete Kräuter bekommt man in  Natur Drogerien und Apotheken, oder sie werden aus dem eigenen Garten gepflück, und getrocknet.

 

Ich ziehe alle Tinkturen aus frischen Kräutern mit Weingeist.

 

Meine Tinkturen können äusserlich sowie innerlich verwendet werden.

 

Mit den Tinkturen können auch Salben hergestellt werden. Oder in Salben zugegeben werden.

Meine Tinkturen können sie auch in Bäder oder Body Lotion zu geben.

 

Meine Tinkturen ziehe ich aus den Kräutern, die in meinem Garten wachsen. Abseits des Verkehrs, hinter dem Haus.

 

 

Bei mir sind alle Tinkturen als 30 ml Fläschli und 90 ml Salbe oder Crème erhältlich.

Siehe Preisliste..