Die Spagyrik

In der Spagyrik findet man für alles eine Mischung oder Einzelessenz.

 

So habe ich bei meinen grossen Knieverletzungen, die ich im Kung Fu zugezogen habe, viel heilen können mit der Spagyrik. Ich habe zwei Mischungen dafür eingesetzt , unter anderem. Ich brauchte auch noch andere Mittelchen von der Natur. Darauf möchte ich bei den kommenden Theman eingehen.

 

Zur Spagyrik nehme ich gerne die passenden Heiltees. Sie helfen den Kräuteressenzen besser den Körper zu reinigen und auch Entzündungen zu lindern und zu heilen. Bei sehr schweren Verletzungen geht es aber nicht ohne einen Arzt. So habe auch ich einen Spezialisten aufgesucht, damit ich wusste, was ich verletzt hatte. Mit dem Einverständnis und unter Kontrolle des Spezialisten habe ich dann mit den natürlichen Heilmitteln, die mir zur Verfügung standen, die Heilung aktiviert. Beide Knie wurden nicht operiert. Ich muss dazu noch sagen. Die Heilung des 1. Knie dauerte zwei Jahre, bis ich wieder ohne Beschwerden 100 % trainieren konnte. Das 2.  Knie ist noch nicht ganz ausgeheilt. Die Verletzung ist erst 9 Monate her.

 

Ich möchte ihnen sagen, dass in der Natur vieles möglich ist. Sie heilt nur langsam, nicht schnell. Geduld und Zeit lassen, ist das allerwichtigste, wenn man so mit der Natur sich heilen will.

 

Die Spagyrik ist daher wunderbar. Für jedes Anliegen, das man hat in der Gesundheit hat sie eine Lösung für uns alle bereit.  Hier wird für jeden Menschen die passende Mischung zusammen gestellt. Darmgrippe ist nicht gleich Darmgrippe. Oder Gelenkbeschwerden sind nicht gleich Gelenkbeschwerden in der Spagyrik. Was dem einen gut tut, geht beim anderen nicht.

So bei mir. Die Teufelskralle. Sie ist sehr gut bei Knieverletzungen oder auch Arthrose. Bei mir löst sie Durchfall aus.

 

In der Spagyrik hat man da die Möglichkeit, dass man genau eine solche Pflanze aus lassen kann, dafür eine andere genau so wirkunsvolle Pflanze dazu mischen kann. So entsteht die ganz persönliche Mischung.

 

Die spagyrischen Essenzen werden nicht weiter verdünnt. Sie werden abgemessen, dann in die Fläschchen gefüllt. Einen Sprüh - oder Tropfkopf darauf gesetzt. Diese Mischung kann man dann so einnehmen. Diese Essenzen werden so eingenommen, wie man sie abmisst.

 

Bei den Busch Blüten und Bach Blüten nimmt man die Stock Bottle und gibt ein paar Tropfen jeder Blüte in ein Fläschchen mit Quellwasser  (reines Wasser ).

 

Spagyrische Essenzen gehören bei mir in den Haushalt. Ich kann auch so meine Sonnenallergie ganz gut im Sommer unter Kontrolle halten. Mit dieser Mischung kann ich sogar an die Sonne gehen. Nicht gerade bei der grössten Hitze. Ohne Spagyrik könnte ich den ganzen Sommer nie an die Luft gehen. Ich bin ein Mensch der sehr gerne im Garten ist, als im Haus.

 

Auch für Kinder kann man spagyrische Essenzen mischen lassen. Da diese mit Alkohol angereichert sind, können  einige Sprühstösse in ein Glas Wasser, oder in den Schoppen gegeben werden. Auch Säuglinge können so die spagyrischen Essenzen zu sich nehmen. Wenn man drei Sprüher in ein Glas Wasser gibt, das so über Nacht stehen lassen. Denn das Wasser zieht den Alkohol vollständig heraus. Die Wirkung der Pflanze bleibt erhalten.

 

Spagyrische Essenzen können auch äusserlich angewendet werden. Beim Ischias ist es sehr gut, wenn man auf die Schmerzstelle drei Mal täglich die Mischung aufsprüht, innerlich im akut Fall stündlich in den Mund, oder bei jeder Tasse Tee einige Sprühstösse hineingibt, lässt der Schmerz sehr schnell nach. Ist hervorragend bei Hexenschuss. Um die Heilung zu vertiefen, den passenden Heiltee dazu.

 

Auch in der Spagyrik werden nicht mehr als 5 Heilpflanzen gemischt.

 

Bei den Blüten Essenzen maximal 6 Blüten.